Wieverfastelovend

Im Altenheim ging es heute hoch her, denn traditionell wurde im großen Saal Weiberfastnacht gefeiert. Kostümiert und mit viel guter Laune erschienen die Bewohner schon frühzeitig, um sich die vordersten Plätze zu sichern und hautnah dabei zu sein.

Viele Gruppen brachten uns ausgelassene Stimmung und Herr Altenrath führte mit musikalischer Begleitung durch „Hein Weber nebst Akkordeon“ gewohnt gekonnt durchs Programm.

Die Grashüpfer aus Much präsentierten unter begeistertem Applaus ihre diesjährigen Sessions-Tänze, gefolgt von den Gerlitz-Kindern mit akkrobatischen Turnübungen und den Köbessen mit rheinischen Stimmungsliedern. Der Atem wurde angehalten, als die kleine Tanzgarde der KGJM ihr Können mit tollen Tänzen und Hebefiguren präsentierte.

Unsere diesjährige Prinzessin Annliese, im Hintergrund Prinz Hannes I.

.

Als Höhepunkt eroberten dann zum Schluss das Prinzenpaar, Prinz Uwe I.(Forstreuter) und Prinzessin Anne (Felbecker) aus Marialinden den Saal. Sie kamen mit großer Mannschaft und hatten sich, passend zu ihrem Hobby, dem Klettern, zünftig in Lederhosen gekleidet. So war denn auch ihr Motto: „WIR GEHEN STEIL!“ Das konnte man auch von der Stimmung der Bewohner sagen, die im Programmablauf nicht zu kurz kamen und auch noch einen eigenen Sketch unter viel Applaus präsentierten.

Besonders genossen den Nachmittag das Prinzenpaar des Altenheims Prinzessin Annelies und Prinz Hannes, die natürlich mit Orden geehrt wurden.

Allen Gruppen und Einzelpersonen aus Marialinden sei an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön gesagt. Sie haben unseren Bewohner/innen so viel Lebensfreude vermittelt. Ein Stück Ihrer eigenen Freude ließ viele Augen erstrahlen. All Ihre Zeit, Ihr Mühen hat sich gelohnt! Marialinden – Hochburg des Karnevals. Das haben Sie wieder mal unter Beweis gestellt. Danke!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.